Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

STELLENAUSSCHREIBUNG: Projektleitung (w/m/d) für das Projekt „KEBiK“

„Kompetente Eltern für die Bildung ihrer Kinder“ (KEBiK)

Beim Bundeselternnetzwerk der Migrantenorganisationen für Bildung & Teilhabe (bbt) e.V. ist im Projekt „Kompetente Eltern für die Bildung ihrer Kinder“ (KEBiK) zum 01.05.2022 am Standort Berlin die Stelle der Projektleitung (w/m/d) in Berlin zu besetzen (Laufzeit vsl. bis 31.12.2024).

Das Projekt KEBiK wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ als Modellprojekt gefördert. Im Projekt werden eine mehrsprachige Internetplattform und eine App für die Beratung und Unterstützung von Eltern zu allen Fragen rund um Schule und Kita entwickelt, um Eltern zu empowern. Nähere Infos zum Projekt finden Sie unter www.kebik.de.

Ihre Aufgaben:

  • Koordinierung, Leitung und Steuerung des Projekts
  • Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops
  • Anleitung und Koordinierung der Mitarbeitenden im Projekt
  • Erarbeitung von Konzepten, Berichten, Analysen und Präsentationen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Networking

Was Sie mitbringen:

  • eine Hochschulausbildung (bevorzugt Master, Magister oder Diplom) sowie mehrjährige Berufserfahrung
  • Sehr gute deutsche und gute englische Sprachkenntnisse, Kenntnisse einer weiteren Sprache
  • Erfahrungen im Bereich Projektmanagement im Non-Profit-Sektor
  • Gute Kenntnisse der Strukturen von Migrantenorganisationen und der Zivilgesellschaft
  • Wünschenswert ist fundiertes Wissen zum Bildungssystem in Deutschland, zu Fragen der Digitalisierung, sowie zu (Eltern-)beratung und -beteiligung
  • Rassismus- und diskriminierungssensibles Arbeiten
  • Sicheres Auftreten und sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und die Fähigkeit zu selbständiger und strukturierter Arbeitsweise
  • Gute EDV-Anwendungskenntnisse, Social-Media-Kompetenz
  • Eigene (familiäre) Migrationserfahrung und akademische Beschäftigung mit dem Thema sind von Vorteil
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

 

Wir bieten:

  • Projektbegleitung und –reflexion durch die Geschäftsführung
  • Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem Bundesverband, dessen Bedeutung stetig zunimmt
  • weitgehende inhaltliche Gestaltungsmöglichkeiten durch den Modellcharakter des Projekts
  • Teilzeit oder Vollzeit (30 bis 39 Std.)
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD E12
  • Ein angenehmes Arbeitsklima mit kurzen Entscheidungswegen
  • Flexible Arbeitszeiten

Wir sind:

Das Bundeselternnetzwerk der Migrantenorganisationen für Bildung & Teilhabe (bbt) e.V. ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Migrantennetzwerken und -verbänden im Bereich der Zusammenarbeit mit Eltern, um deren Kompetenzen und Potenziale als wichtige Akteure der Integrationsförderung zu bündeln und Synergien herzustellen.

Weiterführende Informationen zum Bundeselternnetzwerk der Migrantenorganisationen für Bildung und Teilhabe (bbt) e.V. finden Sie unter: www.bundeselternnetzwerk.de. Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Familienstand, sexueller Identität oder Orientierung, Herkunft, Religion/Weltanschauung und ggf. zugeschriebener Beeinträchtigung. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bis zum 24.04.2022 bitte ausschließlich per Mail an:

bewerbung@remove-this.bundeselternnetzwerk.de. Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Anja Treichel, anja.treichel@remove-this.bundeselternnetzwerk.de.

Entnehmen Sie bitte hier die Stellenbeschreibung im PDF-Format.

Zurück zum Seitenanfang