BBT BEIRAT, JAHRESEMPFANG UND FACHTAGUNG

Newsletter Nr. 11 vom 17.10.2019

bbt Beirat, Jahresempfang und Fachtagung am 25. und 26. September 2019

Als Höhepunkte des Jahres veranstaltete das Bundeselternnetzwerk der Migrantenorganisationen für Bildung & Teilhabe (bbt) Ende September die konstituierende Sitzung des bbt-Beirats, den bbt-Jahresempfang sowie die Fachtagung "Institutionalisierung der Zusammenarbeit mit Eltern im interkulturellen Bildungskontext" in Berlin.




Konstituierende Sitzung des bbt-Beirats

© bbt

Am 25. September 2019 fand die konstituierende Sitzung des bbt-Beirates in der Hessischen Landesvertretung in Berlin statt, während der sich die Beiratsmitglieder über die Ziele und Aufgaben des neu gegründeten Gremiums verständigten. Damit wurden die Weichen für eine weitere, wichtige Entwicklungsphase des Bundeselternnetzwerkes der Migrantenorganisationen für Bildung & Teilhabe (bbt) gestellt. Der bbt-Vorstand und die Geschäftsstelle konnten in dem neu gegründeten Beirat neben den langjährigen Kooperationspartnern Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und INBAS-Sozialforschung namenhafte Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Forschung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft begrüßen.

Informationen zu den Zielen und Aufgaben sowie der Zusammensetzung des Beirats finden sich unter https://www.bundeselternnetzwerk.de/ueber-bbt/beirat.html.




bbt-Jahresempfang

© bbt/Andreas Schöttke

Im Anschluss an die konstituierende Sitzung des bbt-Beirats lud der bbt-Vorstand zum Jahresempfang im Rathaus Charlottenburg ein. Neben zwei anregenden Grußworten des Bezirksbürgermeisters Reinhard Naumann sowie von Dr. Karamba Diaby (MdB) bot der Empfang einen stimmungsvollen und feierlichen Rahmen für Austausch, Vernetzung und lockere Gespräche bei Live-Musik vom Balkan und dem westlichen Afrika sowie köstlichen kulinarischen Spezialitäten aus aller Welt.




bbt-Fachtagung "Institutionalisierung der Zusammenarbeit mit Eltern im interkulturellen Bildungskontext"

© bbt/Andreas Schöttke

Als krönender Abschluss fand am 26. September 2019 im Refugio Berlin die Fachtagung "Institutionalisierung der Zusammenarbeit mit Eltern im interkulturellen Bildungskontext" statt. Neben Grußworten aus dem Bundesinnenministerium, dem Bundesfamilienministerium sowie dem Arbeitsstab der Bundesintegrationsbeauftragten sprachen Prof. Dr. Ingrid Gogolin über "Diversität und Wandel: Erziehung in Migrantenfamilien" sowie Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani über "Familie und Bildungssystem in der Migrationsgesellschaft: Zielkonflikte, Übereinstimmungen und Erfordernisse".

Eine Paneldiskussion mit Teilnehmer*innen aus der Praxis, zivilgesellschaftlichen Organisationen, Forschung und Politik beleuchtete "Rahmenbedingungen einer gelungenen Zusammenarbeit mit Eltern mit Einwanderungsgeschichte". Gemeinsam mit den knapp 100 Teilnehmenden wurden anschließend in drei parallelen Workshops Herausforderungen und Lösungsansätze für die Themen "Außerschulische und politische Bildung", "Institutionalisierung der Zusammenarbeit mit Eltern" und "Empowerment und Anti-Rassismus" diskutiert.

Auf dem Ideen-Markt präsentierten während der gesamten Fachtagung zwölf Organisationen aus ganz Deutschland ihre Projekte zur Elternbeteiligung und boten damit eine Bühne für Vernetzung und Austausch.

Erste Eindrücke von der Fachtagung finden sich unter https://www.bundeselternnetzwerk.de/veranstaltungen/tagungen-und-veranstaltungen/jahresempfang-und-tagung-2019.html, die Tagungsdokumentation erscheint in Kürze.




Wir danken allen Teilnehmenden, Redner*innen und Referent*innen für Ihre Beteiligung an diesen beiden Tagen. Der Austausch mit Ihnen war sehr spannend und bereichernd. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und hoffen, auch in Zukunft viele von Ihnen erneut bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!




Das Bundeselternnetzwerk der Migrantenorganisationen für Bildung & Teilhabe (bbt) wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) ko-finanziert und vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat gefördert.

https://www.bundeselternnetzwerk.de




Sie möchten diesen Newletter nicht mehr erhalten? Hier können Sie sich ganz einfach abmelden.